Click for 杭州市, Zhejiang Forecast
简体中文  | 政务网  | 民宿网  | 繁体中文  | English | 日本语
     
Startseite   |   Nachrichten   |   Sehenswürdigkeiten   |   Bildergalerie   |   Ausländer über Hangzhou   |   Kontakt
   
Überblick
Reiserouten
Messe und Konferenz
Feste und Events
Museen
Essen und Trinken
Einkaufen
Verkehr
Hotel
Reisebüro
Freitzeitgestaltung
Spezialitäten
Restaurants
Souvernirs
Einkaufsstätte
Bahn
U-Bahn
Bus
Flug
Fahrrad
 
  Ausländer über Hangzhou    
 
Der chinesische Traum aus deutscher Sicht
2013-09-03 

von Ulrike Hecker

„I have a dream!" rief 1963 Martin Luther King und meinte damit den Traum von einer besseren Zukunft, in der Gleichheit und Toleranz zu mehr Freiheit für alle führen. Dann gibt es da noch den „Amerikanischen Traum", die Überzeugung, dass jeder Mensch durch harte Arbeit und Willenskraft sein Leben mit stetig steigendem Einkommen verbessern kann.

Was kann das sein, ein chinesischer Traum? Auch Staatspräsident Xi Jinping, der dies Schlagwort vom chinesischen Traum erfand, war sich klar darüber, dass er das erklären muss: „Das Wiederaufleben Chinas ist der größte Traum der chinesischen Nation in den letzten Jahren. Der Traum zeigt Wünsche aller Nationalitäten des chinesischen Volkes. Er verkörpert die Interessen des chinesischen Staats und der Chinesen. Und er ist die gemeinsame Hoffnung des Volkes."

Das „Wiederaufleben Chinas": Diese Worte geben Aufschluss über das, was gemeint ist. China war einst ein mächtiges Reich, das Vater und Mutter im ganzen asiatischen Raum bedeutete. Die Regierung sah sich immer in der Verantwortung, den vielen verschiedenen Völkern in den Grenzen des Reichs der Mitte Schutz, Wohlstand und ein friedliches Leben zu ermöglichen. Die Menschen sind leider allzu anfällig für die Magie der Macht und des Reichtums. Daraus entstehen Korruption und Rücksichtslosigkeit.

Mit dem chinesischen Traum wird der Wille ausgedrückt, die Verantwortung wieder zu übernehmen, ein China zu schaffen, in dem Vielfalt und Toleranz das Leben bestimmen und in dem Korruption und Umweltverschmutzung wirkungsvoll bekämpft werden. Damit dies nicht nur Propaganda bleibt, hat China noch einen weiten Weg vor sich. Zur Zeit wird überall daran gearbeitet, Standards und Ziele für die Verbesserung von Lebensqualität, also auch der Umwelt, der Menschenrechte und der Gesundheit, zu entwickeln. Erste Maßnahmen gegen Korruption und Misswirtschaft werden ergriffen.

Dabei betont China immer wieder, dass der chinesische Traum nur auf einem friedlichen Wege umgesetzt werden kann. Da sollten wir China und seine Politiker beim Wort nehmen. Denn nur so können wir alle von einem chinesischen Traum profitieren. Die chinesische Wirtschaft blüht und wächst, das wirkt sich positiv auf die Wirtschaft der Welt aus.  Die sogenannte westliche Welt sollte nicht auf eine Demokratisierung Chinas im europäischen Sinne pochen, sondern China auf seinem eigenen Weg, bei der Umsetzung des  chinesischen Traums unterstützen. Denn letztlich ist das Ziel aller, Frieden und Glück für jeden Menschen. 
 
 

 
   
 
Hangzhou Tourism Committee All Rights Reserved    Email:slw@hz.gov.cn