Click for 杭州市, Zhejiang Forecast
简体中文  | 政务网  | 民宿网  | 繁体中文  | English | 日本语
     
Startseite   |   Nachrichten   |   Sehenswürdigkeiten   |   Bildergalerie   |   Ausländer über Hangzhou   |   Kontakt
   
Überblick
Reiserouten
Messe und Konferenz
Feste und Events
Museen
Essen und Trinken
Einkaufen
Verkehr
Hotel
Reisebüro
Freitzeitgestaltung
Spezialitäten
Restaurants
Souvernirs
Einkaufsstätte
Bahn
U-Bahn
Bus
Flug
Fahrrad
 
  Nachrichten    
 
Beijing auf Spitzenplatz im China Integrated City Index 2016
2016-11-30 

Beijing, Shanghai und Shenzhen belegen die Spitzenplätze bei den auf Wirtschafts-, Gesellschafts- und Umweltaspekten beruhenden Städterankings. Es folgen Guangzhou, Tianjin, Suzhou, Hangzhou, Chongqing, Nanjing und Wuhan. Diesist das Ergebnis des China Integrated City Index 2016, der vom People's Publishing House am 28. November veröffentlicht wurde.

Konkret bedeutet dies, dass Beijing Shanghai in sozialer Hinsicht überholt – vor allem bei Erbschaften und Austausch, während Shanghai Beijing in Wirtschafts- und Umweltaspekten überlegen ist.

Aus Sicht des Umweltschutzes belegt Shenzhen den ersten Platz und Guangzhou übertrifft diesbezüglich Tianjin. Suzhou, Hangzhou, Chongqing, Nanjing und Wuhan liegen in Sachen Umweltschutz relativ weit hinten, auch wenn diese fünf Städtein sozialen und wirtschaftlichen Rankings zu den zehn Spitzenstädten zählen. Obwohl Suzhou die besten Umweltschutzleistungen aufweist, schafft es die Stadt lediglich auf Platz 20.

Laut Bericht schneiden Städte mit höheren Plätzen in der Gesamtwertung unter Umweltaspekten häufig schlecht ab.

Nach Angaben von Zhou Muzhi, Professor an der Wirtschaftsuniversität Tokio und Leiter der Expertengruppe für den China Integrated City Index 2016, schließt der Index im Einklang mit der Umsetzung des Nationalen Urbanisierungsplans neuen Typs (2014-2020) die Umwelt als einen von drei Aspekten mit ein und setzt die Idee der Integration einer ökologischen Zivilisation in den Urbanisierungsprozess in die Praxis um.

Die umfassende Bewertung einer Stadt aus einer "grünen" Perspektive sei ein Leitfaden für die Wertorientierung, erläuterte er.

Der China Integrated City Index ist die erste maßgebende, umfassende und praktische Studie ihrer Art und soll die nachhaltige Entwicklung chinesischer Städte anhand von Indikatoren analysieren und bewerten. Auf Grundlage einer fortschrittlichen Idee werden dazu quantitative und visuelle Methoden verwendet, um Indikatoren festzulegen, Daten zu sammeln, zu analysieren und eine Bewertung zu erstellen.

Erstens beinhaltet das Index-System drei Aspekte, nämlich Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt. Jeder Aspekt umfasst auf einer zweiten Ebene drei weitere Indikatoren, die auf einer dritten Ebene nochmals in drei Indikatoren unterteilt sind. Alle 27 Indikatoren werden insgesamt von 133 spezifischen Indikatoren gestützt und bilden somit eine einfache und klare Pyramidenstruktur. Auf Grundlage dieser Strukturfindet eine quantitative und visuelle Analyse statt, um komplexeurbane Bedingungen zu veranschaulichen.

Zweitens umfassen die in der Studie verwendeten Daten Statistiken von Regierungen auf unterschiedlichen Ebenen, Big Data aus dem Internet und Fernerkundungsdaten von Satelliten. Die Studie deckt alle 295 chinesischen Städte Festlandchinas auf Ebene der bezirksfreien Städte und darüber ab.

Drittens führt die Bewertungsmethode das Konzept des "Abweichungswerts" ein, dies entspricht der gängigen internationalen Praxis. Riesige, komplexe Datenmengen wurden in vergleichbare Index-Daten konvertiert, anschließend wurde anhand der Indikatoren auf jeder Ebene eine Bewertung erstellt, so dass einegenaue und informative Beschreibung der Entwicklung einer Stadt entstand.

 

 
   
 
Hangzhou Tourism Committee All Rights Reserved    Email:slw@hz.gov.cn