Click for 杭州市, Zhejiang Forecast
简体中文  | 政务网  | 民宿网  | 繁体中文  | English | 日本语
     
Startseite   |   Nachrichten   |   Sehenswürdigkeiten   |   Bildergalerie   |   Ausländer über Hangzhou   |   Kontakt
   
Überblick
Reiserouten
Messe und Konferenz
Feste und Events
Museen
Essen und Trinken
Einkaufen
Verkehr
Hotel
Reisebüro
Freitzeitgestaltung
Spezialitäten
Restaurants
Souvernirs
Einkaufsstätte
Bahn
U-Bahn
Bus
Flug
Fahrrad
 
  Nachrichten    
 
Neuer Börsenchef muss Vertrauen wiederherstellen
2016-02-22 

Liu Shiyu, der neue Vorstand der chinesischen Börse-Regulierungskommission.

Liu Shiyu, der neu ernannte Aufsichtschef über die chinesischen Börsen, der Xiao Gang ersetzen wird, muss sich einer schwierigen Herausforderung stellen: Er muss die Börse marktorientierter gestalten und illegale Aktivitäten abstellen. Dong Dengxin, ein Finanzwissenschaftler an der Wuhan University of Science and Technology sagte: „Ich denke, der Vorsitzende der chinesischen Börsen-Regulierungskommission hat eine schwierige Aufgabe vor sich. Der chinesische Kapitalmarkt hat noch kein sehr hohes marktorientiertes Niveau erreicht, das auf den Gesetzen basiert. Also verlässt sich die Öffentlichkeit stark auf die Regierung und das erhöht den Druck auf diesen Job. Deshalb muss sich der neue Vorsitzende auf zwei Schwerpunkte konzentrieren: Er muss die Registrierung für Börsengänge novellieren und das Gesetz für Aktien überarbeiten.“

Li Shuguang, ein Rechtsprofessor an der China University of Political Science and Law sagte, Lius Ernennung vor den jährlichen Sitzungen der obersten Gesetzgeber des Landes im nächsten Monat zeige, dass die Zentralregierung dem Kapitalmarkt große Aufmerksamkeit schenke. Das spiele eine positive Rolle bei Chinas wirtschaftlicher Transformation. Li, der Liu persönlich kennt sagte, der neue CSRC-Vorstand habe große Erfahrung bei der Regulierung des Finanzmarktes und der Risikokontrolle: „Für Liu sind die Bekämpfung von illegalen Aktivitäten und der Schutz der Interessen von kleinen und mittleren Investoren wichtige Aufgaben.“ Er sagte, die Aufsichtsbehörde sollte dabei helfen, die Novelle des Börsengesetzes und deren Implementierung voranzutreiben, basierend auf den Gesetzen und Regeln. Jian Yang, ein Finanzprofessor an der University of Colorado Denver sagte, die Aufsichtsbehörde werde bei der Ankündigung von neuen Regeln vorsichtiger sein.

Hong Hao, Direktor und Chefstratege von BOCOM International sagte: „Die Auswechslung des Vorstandes der Börsen-Aufsichtsbehörde, die am Wochenende verkündet wurde, kann ein leicht positives Signal für den Börsenmarkt aussenden. Die Märkte hoffen auf eine positive Unterstützung durch die Politik. Doch langfristig werden nur fundamentale Änderungen die Richtung des Markts bestimmen.“ Bernard Dewit, der Vorstand der belgischen Handelskammer sagte, die Auswechslung ziele darauf ab, das Vertrauen der Investoren wiederherzustellen und die Überzeugung zu demonstrieren, das Abschneiden der Märkte wieder auf Schiene zu bringen. „Dieser Schritt wurde international aufmerksam verfolgt, und ich bin mir sicher, dass die Märkte am Montag weltweit positiv darauf reagieren werden“, sagte Dewit. Er fügte hinzu, dass die Grundlagen der chinesischen Wirtschaft solide seien. Das Potenzial sei groß und beide Faktoren werden dabei helfen, den chinesischen Aktienmarkt gesund zu entwickeln.

Der 57-jährige Xiao Gang ist ein früherer Vorstand der Bank of China und leitete die CSRC seit dem März 2013. Während Xiaos Amtszeit sind die Aktienkurse sprunghaft in die Höhe gestiegen, ehe der Markt im Juni des letzten Jahres kollabiert ist. Das hat dazu geführt, dass die Regierung Aktien aufgekauft hat, Restriktionen für den Verkauf von Aktien ausgesprochen hat und Börsengänge vorübergehend angehalten wurden. Hong von BOCOM International sagte: „Obwohl viel Kritik an Xiao geübt wurde, sind die jährlichen Steigerungsraten während seiner Amtszeit die höchsten von den letzten vier CSRC Vorsitzenden.“

 
   
 
Hangzhou Tourism Committee All Rights Reserved    Email:slw@hz.gov.cn